Newsletter - Club E-Fahrzeuge

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Newsletter

Newsletter

Newsletter

Der Newsletter des CE bringt regelmäßig Neuigkeiten:

Termine

5.-8.10. EPT Elektromobil Produktionstage, Aachen
7.-11.10. Intermot, Köln
10.-16.10. WAVE Italy, Luzern
20.-22.10. eMove 360° Europe, München
20.-21.10. 3rd World Mobility Forum, Zell am See
9.11. Vierte E-Mobility Power System Integration Symposium, Ljubljana
11.-13.11. eMove 360° Asia, Seoul
11.13.11. IEEV China, Peking
20.11. Seminar Batterien der nächsten Generation, Frauenhofer, Bremen
8.-9.12. EDPC – Konferenz und Messe für die Produktion elektrischer Antriebe, Ludwigsburg
20.-22.1.2021 EV Japan, Tokio
22.-24.1. E-Bike-Days, Dresden
5.-7.2. Automesse, Ried im Innkreis
17.-21.3. eMobility World, Friedrichshafen
18.-22.3. Tiroler Autosalon, Innsbruck




News

Vereinsnews – Mitte September fuhren etliche Autos unseres Vereines beim Rock den Ring mit. Diese Veranstaltung brach mit der Anzahl der mitfahrenden E-Autos den Weltrekord. Leider konnten wir noch nicht erfahren, um wieviel Fahrzeuge es mehr waren. Die Stimmung und das Wetter war ausgezeichnet und die E-Fahrzeug-Schlage durfte gegen die Fahrtrichtung den Ring in der Inneren Stadt passieren. Dank der eingesetzten Polizei waren auch rote Ampeln kein Grund zum Bremsen.

Firmen – Der RR Phantom V fährt 483 km elektrisch. Der Fiat 500 absolviert den ersten Fahrtest bei Firmenauto.de. VWs SUV ID.5 wird für 2021 angekündigt, der ID.4 stellt sich einem Fahrtest und startet im Herbst. Der insolvente E.Go Mobile startet mit einer neuen Gesellschaft und neuem Chef durch. Das Kultauto AC Cobra wird elektrisch neu aufgelegt. Der Opel Mokka wird auch als E-Auto angeboten. Der Hyundai Kona kommt als N-Line und mit 48-Volt-Technologie. Audi zahlt den Umweltbonus für den E-Tron 55 selbst. Der BMW i7 wird als V12-Ersatz mit einigen Gimmicks präsentiert und der iNext wird auf einer Testfahrt gesichtet. Amos kündigt ein E-Auto an. Teslas Modell 3 macht bei den Neuzulassungen in Deutschland einen Mega-Sprung, der Renault Zoe hält aber die Pole Position. Der Jaguar I-Pace wird von auto-motor-und-sport.de für einen Roadtrip durch Berlin genutzt. Citroens Ami soll ein Beitrag zur urbanen Mobilität der Zukunft sein. Maseratis Gran Turismo GT soll auch elektrisch angeboten werden. Jaguars Vorstandsmitglied Bräutigam findet, dass der I-Pace die Quintessenz der Marke ist. Auto-motor-und-sport.de blickt auf den Mercedes EQS, der 2021 den Markt erobern soll. Der Lucid-Chef Rawlinson befindet den Air besser als den Taycan. Lynk präsentiert mit dem Modell 08 sein erstes reines E-Modell. Citroen will den C4 auch elektrisch anbieten. Ein Test-Video des Ford F-150EV zeigt den elektrischen Pickup auf auto-motor-und-sport.de. In ebendiesem Medium wird die Unbestellbarkeit von VW e-Up, Seat Mii und Skoda CitigoE IV thematisiert. Karmas GS soll 2021 auch mit E-Antrieb kommen. Der Helvezzia Tipo-6 Design Conzept kommt als Rennwagen der 40er daher. Der Mercedes EQV 300 erscheint mit AMG-Drivers Package. Chinesen stehen auf den 4.000-Euro-Mini von SAIC GM Wuling.

Regionen –
In Wien fand Mitte des Monats die E-Mobility-Veranstaltung „Rock den Ring 2020" statt. Auf dem Osloer Flughafen sind bald nur noch E-Busse unterwegs. Der FC-Bayern übernimmt  für alle seine Spieler Auto ETron 55 Quattro als Dienstwagen. In Belgien sind ab 2026 nur noch E-Firmenwagen geplant. VW eröffnet einen E-Auto-Pop-up-Store in Wien.

Kooperationen -
Honda und GM wollen bei E-Fahrzeugen kooperieren. Hyundai schließt sich mit SK Innovation für ein Akku-Ökosystem zusammen.

Nutzfahrzeuge – Toyota und Honda arbeiten gemeinsam an einem Brennstoffzellenbus für die mobile Stromversorgung. Der E-Lkw Volta Zero ist fast startklar, heißt es auf auto-motor-und-sport.de. Opels Movano-e kommt mit E-Antrieb. Transporter mit E-Antrieb sollen ökologischer liefern. Der Citroen e-Jumper präsentiert sich mit 340 km Reichweite. Der Opel Zafira-e Life E-Bus outet sich als sauberer Bulli-Konkurrent. Mercedes will künftig mit allen Daimler-Lkws elektrisch fahren und stellt einen Brennstoffzellen-Lkw vor. Auf Netzwelt.de wird ein Wohnwagen mit E-Tankstelle, Büro und Klappveranda vorgestellt. Eine flexible E-Plattform  bietet eine DLR-Fahrzeugstudie. Geelys nächster Streich ist ein E-Transporter VN5. Am steirischen Erzberg ist ein Schwerlaster elektrisch via Oberleitung unterwegs.

Zweirad –
Auf Netzwelt.de wird ein E-Liegerad vorgestellt. Ein weiteres E-Bike wird präsentiert: Das Look E-765 Gotham wiegt nur 11 kg. Autobild.de veröffentlicht in einem Artikel die coolsten E-Bikes der Autohersteller. Der Fahrradbauer Canyon will die Straße nicht den Autos überlassen und hat ein Fahrzeug entworfen, dass weder ein Zwei- noch Auto ist. Der RodRide ist ein E-Bike mit Verdeck. In München wird E-Motorrad-Konzept von Hero entwickelt. Das E-Motorrad Novus wird als mit dem Autoführerschein fahrbar beworben. Ein Augsburger Startup entwickelt das E-Bike Hopper mit Dach und Lenkrad. Der dreifache Tour de France-Sieger Greg LeMond stellt zwei E-Bikes für den Alltag vor, die nur 12 kg wiegen. Die deutsche E-Rollerschmiede Kumpan bringt die Modelle 54 Ignite (70 kmh) und 54 Impulse (100 kmh) im Retrostil. Im Herbst soll Govecs E-Schwalbe in Limited Edition in bunt auf den Markt kommen.

Akkus/Laden –
Eine neue E-Ladestation wird am Parkplatz der Europabrücke A13 in Betrieb genommen. Das Tesla-Batteriespeicherkraftwerk in Südaustralien wird nun als größtes vom LS Power-Projekt in Kalifornien abgelöst. Tesla arbeitet an Akkus mit mehr Energiedichte. Wieder einmal wird Fremdladen teurer – zu Hause ist es immer noch günstiger. Auch oekonews.at thematisiert den Preisdschungel von Ladestationen. In Wien ist der Ladestellen-Ausbau auf der Zielgeraden mit bereits 800 öffentlichen E-Ladestellen. Die Universität Bern verzeichnet einen Entwicklungsfortschritt bei langlebigen Brennstoffzellen. Die deutsche EnBW verspricht die Ladetarife-Nutzung auch im Ausland. Die Schweizer präsentieren eine Akku-Recycling-Innovation. Aldi Süd baut Ladenetz aus. Teslas Gigafactory in Brandenburg sucht 40.000 Mitarbeiter. Der deutsche Bundestag beschließt den Anspruch auf Einbau einer Ladesäule für E-Autos.

Wasser –
Ein Kreuzfahrtschiff wird mit einem 10.000 kWh Li-Ionen-Batteriesystem ausgestattet. Mit dem UIM E1 World Electric Powerboat wird die erste Speedboot-Rennserie mit Stromantrieb vorgestellt.

Sonstiges –
Eine Studie befindet, dass die CO2-Bilanz von E-Autos nun doch besser als erwartet ist, weil die bisherige Annahme der Akkulebensdauer unterbewertet war. Die US-Polizei will ihre BMW i3 loswerden, weil sie „unbrauchbar" sind. Das fliegende Auto von SkyDrive wurde erfolgreich getestet. Eine Grafik Europas mit den angemeldeten E-Fahrzeugen wird bei EMC veröffentlicht. Die Chefs von VW und Tesla testen die Fahrzeuge des jeweils anderen. In einer Studie auf Focus.de werden Tesla-Fahrer über ihre Einstellung zu ihrem Fahrzeug befragt. Audis ehemaliger Entwicklungschef Mertens gibt zu, „wir haben alle die Batterie unterschätzt". Der ID.4 und das Model Y stellen sich dem Vergleich. Krone.at thematisiert warum E-Autos ein Ein-Gang-Getriebe haben. Der Anteil der Neuzulassungen in der EU von E-Autos hat sich laut Spiegel.de verdreifacht. In der Kleinen Zeitung gibt es einen guten Überblick über alle derzeit verfügbaren E-Autos. Eine Studie zur E-Auto-Produktion ortet keine Vernichtung von Jobs.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü